Osu! schreibt an die Stadt, Teil2

Liebe Stadt Oberhausen, 

vielen Dank für die schnelle Antwort und es freut mich zu lesen das sich kurzfristig zumindest an einer Stelle Abhilfe schaffen lässt! Leider ist die Kreuzung an der Mülheimer Straße nur ein Beispiel vielen. Ich möchte sie heute noch auf zwei weitere Problemstellen Hinweisen. Auf der Lothringer Straße ist auch die Radmarkierung fast gänzlich verschwunden. Dies ist wie auf dem Bild zu sehen grade an den Kreuzungspunkten ein Problem. Unfälle passieren ja grade hier.  

Ausgeblichen und abgefahren: Markierungen an der Lothringerstraße

Eine weitere Gefahrenstelle befindet sich auf der Concordia Straße, Einmündung  zum Bero Centrum. Der Weg ist hier extrem schmal und es kommt regelmäßig zu Rad- Fußgängerkonflikten. Warum ausgerechnet an der schmalsten Stelle dieses Weges auch noch Efeubegrünung im Weg hängt, eine Straßenlaterne platziert ist und auch noch eine Werbe Tafel angebracht würde erstaunt mich tatsächlich etwas. 

Schmalspur Rad- und Fußweg am Bero

Regelmäßig kommt es zusätzlich auch noch zu sagen wir “Vollsperrung diese Abschnittes”  immer dann wenn eine Neue Werbung angebracht werden muss sieht es dann so aus. Diese Stelle müsste deutlich Umgebaut werden. Mauer versetzen, Laterne könnt genauso gut auf der anderen Straßen Seite stehen und Werbetafel entfernen. Alternativ könnte natürlich die einspurige Verkehrsführung die in den Kreisverkehr führt, bis hier vorgezogen werden, so könnte ausreichend Platz für Fußgänger und Radfahrer geschaffen werden. Ich bin sich das da eine Lösung gefunden werden kann. 

Radweg als Parkplatz

Zum Abschluss noch ein Hinweis zur Konradstraße Ecke Duisburger Straße hier gab es vor einigen Monaten Arbeiten an den Gehwegplatten es sollten offensichtlich, Unebenheiten und breite Fugen beseitigt werden. Nach den Arbeiten gibt es jetzt noch breitere Fugen und noch höhere Stolperkannten. Könnten sie sich das bitte Vorort einmal anschauen und eine Beseitigung diese Hindernisse die hier auf diesem Bild gut zu sehen sind, aber in der Dunkelheit fast nicht zu erkennen sind, einleiten. 

Konradstraße: Eben sieht anders aus

So jetzt schein grade endlich wieder die Sonne und ich werde mich gleich auf das Rad schwingen um mit viel Abstand zu anderen eine Runde zu fahren, was beleibt einem zu diesen Tagen, wenigstens das. 

Mit freundlichen Grüßen

Osu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.